Eutonie und Meditation


· Dienstags, 17:30 - 19:00 Uhr

· Donnerstags, 10:30 - 12:00 Uhr

· Kosten: 56,- Euro im Monat

· kostenlose Schnupperstunde

· fortlaufende Kurse

· Leitung: Dipl.-Psych. Tanja Mayer


Eutonie (griech.: eu = gut, harmonisch, ausgeglichen; tonus = Spannung) ist ein westlicher Weg des bewussten Spürens der körperlich-geistigen Einheit des Menschen. Sie ist ein einfacher und intensiver Weg, dem Körper wohlwollende Zuwendung zu schenken.

Die ruhigen Kontaktübungen und Dehnungsbewegungen verhelfen dem Körper zu einer „guten Spannung“. Es werden körperliche Blockaden gelöst, Schmerzen können reduziert und Müdigkeit oder Unruhe ausgeglichen werden. Durch die Ausrichtung der Wirbelsäule und das Erleben der eigenen Körperlichkeit kann mensch zunehmend aufrecht „seinen Mann / seine Frau“ im Leben stehen.

Die wachsende Bewusstwerdung und liebevolle Annahme der gesamten Person bewirken, dass mensch seine schöpferischen Kräfte entfalten und sich selbst und seinem Gegenüber neu begegnen kann.